Der Skulpturenpark Waldfrieden

Im Herbst 2015 war ich mit dem Instawalk im Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal. Davon muss ich Dir unbedingt erzählen! Der Skulpturenpark Waldfrieden ist ein wirklich großartiger Park mit feinster Kunst.

Der Skulpturenpark Waldfrieden

Der Skulpturenpark Waldfrieden liegt in den Bergen über Wuppertal in einem schönen alten Park mit viel altem Baumbestand. Und zwischen den Bäumen stehen dann verschiedene Skulpturen. Das ist wirklich schön und hat einen besonderen Reiz! Kunst und Natur in Kombination macht wirklich Spaß!

Hier werden viele Skulpturen des weltbekannten Bildhauers Tony Cragg ausgestellt. Cragg wurde in Liverpool geboren, lebt aber schon seit 1977 in Wuppertal. Neben seiner bildhauerischen Tätigkeit hatte er auch Lehrtätigkeiten an der Kunstakademie Düsseldorf und der Akademie der Künste in Berlin inne.

Skulpturenpark Waldfrieden-25

Im Park finden sich aber auch Skulpturen anderer Künstler, die Cragg hier gerne zeigen möchte.
Das Besondere im Skulpturenpark Waldfrieden ist, dass die Kunst hier immer unterschiedliche erscheint. Je nach Tages- und Jahreszeit wirken die Werke ganz unterschiedlich. Ich mag das echt!

Gleich zu Beginn erwartet uns ein verpacktes Motorrad. Oder auch nicht…? Man erfährt es bei einer Führung. 🙂

Skulpturenpark Waldfrieden-02

Im Park gibt es auch eine gläserne Ausstellungshalle, in der regelmässig Ausstellungen verschiedener Künstler gezeigt werden.

Skulpturenpark Waldfrieden-03

Skulpturenpark Waldfrieden-11

Gegenüber des Eingangs der Ausstellungshalle wächst ein Lebkuchenbaum. Wenn Du Dich richtig positionierst und mal ein wenig schnupperst, kannst Du den Lebkuchenduft riechen. Cool, ich wußte gar nicht, dass es einen solchen Baum gibt!

Skulpturenpark Waldfrieden-09
Der Park hat auch eine Geschichte. Er wurde nach dem Zweiten Weltkrieg für den Industriellen Kurt Herberts entwickelt. Von 1947 bis 1950 wurde auch die Villa in den Park gebaut, in der Herberts gewohnt hat. Ein wirklich besonderer Bau, der normalerweise nicht zugänglich ist. Aber manchmal, zum Beispiel am Tag des offenen Denkmals oder beim Instawalk, kann man die Villa auch von innen besichtigen. Das lohnt sehr!

Skulpturenpark Waldfrieden-71

Wenn Du Deine Chance ergreifen möchtest, kannst Du Dich für den Newsletter des Parks anmelden, dann erfährst Du auch, wann es wieder Führungen für die Villa gibt.

Der Instawalk

Ich war ja diesmal mit dem Instawalk unterwegs. Dies war eine spezielle Ausgabe, nämlich „Instawalk Ruhr meets Wuppertal“.

Wir durften Fotos machen und haben dazu eine echt spannende Führung bekommen. Das hat wirklich Spaß gemacht!

Skulpturenpark Waldfrieden-40

Hier ist grad der Till am Werke.

Wer mehr Fotos von den anderen Teilnehmern sehen möchte, guckt bei Instagram oder Twitter unter dem Hashtag #iwwup.

Vielen Dank für diesen tollen Nachmittag, die Gastfreundschaft und die tolle Führung an Ruth Eising und Till-Martin Köster! Ebenso vielen Dank an Christina Quast und Ute Korinth für die Organisation!

Weitere Infos

Skulpturenpark Waldfrieden

Alle Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findest Du hier.

Ich mag es, einfach so durch den Park zu schlendern und die Kombination von Kunst und Natur auf mich wirken zu lassen. Aber auch die Führung war sehr informativ. Vielleicht gönnst Du Dir erst eine Führung und gehst dann noch mal alleine los?

Wirklich nett ist es auch, nach dem Besuch noch in das schöne Café Podest vor dem Eingang zum Park einzukehren. Hier gibt es besten Kuchen und eine feine, kleine Auswahl an echt guten Gerichten.

IMG_0296

Im Skulpturenpark finden regelmässig Ausstellungen in der schönen Ausstellungshalle statt. Außerdem gibt es jede Menge Veranstaltungen über`s Jahr.

Wer dem Skulpturenpark Waldfrieden folgen möchte, findet ihn auf Facebook und Instagram.

Skulpturenpark Waldfrieden-53

Bei Instawalks dürfen auch mal andere Teilnehmer im Bild stehen. Zum Beispiel die Kati. 🙂

Instawalk

Willst Du zukünftig auch an Instawalks in unserer Gegend teilnehmen? Dann lies mal diesen Artikel zum Instawalk Ruhr, geschrieben von Lars Hahn, dem Organisator des Instawalks Ruhr. Am besten folgst Du dazu dem Lars Hahn auf Twitter, dann wirst Du immer informiert.

Alternativ veranstalte ich selbst sporadisch die Dortmund-Sperenzkes, einen Social-Media- und Fotowalk in Dortmund. Wir waren schon beim Winterleuchten im Westfalenpark, zum Frühlingserwachen im Rombergpark und im Fredenbaumpark. Wenn Du daran interessiert bist, folge doch den Dortmund-Sperenzkes bei Twitter.

Aber jetzt bist Du erst mal dran, mach Dich auf den Weg in den Skulpturenpark! Viel Spaß!