Hier gibt`s ab sofort auch ruhige Themen

Winter

Ich glaube, die an Weihnachten angekündigte Blogpause kann ich jetzt mal aufheben. Is´ gut jetzt mit Time-out! 🙂
Aber ich hab die Auszeit genutzt, um die Ausrichtung meines Blogs ein wenig zu überdenken.

Dortmunder Mädel steht für Heimatliebe & Reiselust, so steht es ja auch in der Tagline, also im Untertitel.
Hier auf dem Blog ist immer viel los. Und Du glaubst vermutlich, dass bei mir ständig Action ist.

Ist es auch oft. Aber ich finde, wenn man viel unterwegs ist – egal ob in der Heimat oder auf Reisen – muss es zwischendurch auch immer mal entspannte Zeiten geben. Irgendwie ist das Leben doch viel zu schnell. Arbeiten, Haushalt, Familie, Freunde, zahllose Verpflichtungen. Und irgendwie kommen die wichtigen Dinge immer zu kurz.
Oder wie geht es Dir damit?  

Das Dortmunder Mädel kann auch ruhig

Tatsächlich war ich immer viel unterwegs und hab viele Coole Sachen erlebt. In letzter Zeit aber habe ich es ziemlich ruhig angehen lassen, wie Du auch in meinem Artikel „Warum ich meine Couch grad so gut leiden kann“, lesen konntest.

Und auch wenn ich mir im Moment viel Ruhe gönne, gab es diese Momente auch vorher schon. Ich versuche schon lange, gut für mich zu sorgen, mir Auszeiten zu nehmen und Wege für mich zu finden, wie ich gut entspannen kann. Und ich werde immer besser darin. 🙂
Ich probiere neue Dinge aus und versuche, einiges davon für mich dauerhaft umzusetzen.

Eine neue Rubrik „Runterkommen“ für`s Dortmunder Mädel

So, und jetzt finde ich, dass ich da schon einige schöne Dinge entdeckt habe, die ich gerne mit Dir teilen möchte.
Artikel darüber, wie man für sich ruhige Momente schafft, Momente, in denen man abschalten und auftanken kann, wie man sich wieder mehr Genuss ins Leben holt,  wie man herausfindet, was wirklich wichtig ist, etc.
Hilfreiche Ideen, Erfahrungsberichte und ggf. auch mal Buchrezensionen. Nicht so psycho-mässig, sondern eher als Erfahrungsberichte, ähnlich wie meine anderen Artikel auch.

Also: Ab sofort gibt es eine neue Kategorie „Runterkommen“ als Ausgleich zu den eher Action-geladenen Themen meines Blogs. Noch ist nicht viel drin in der neuen Kategorie, aber ich werde sie nach und nach füllen.
Keine Sorge: Die anderen Themen bleiben natürlich, darauf verzichte ich ja nicht! 🙂

Ich hoffe, dass Du damit auch was anfangen kannst und würde mich freuen, wenn Du diese Artikel genauso interessant fändest wie meine aktiven Posts. Falls das nicht der Fall ist, kannst Du die Artikel der neuen Kategorie ja einfach ignorieren. 😉
Wie sieht es aus? Hast Du auch Lust auf entspannte Themen? Ich würde mich freuen, wenn Du mir dazu einen Kommentar hinterlassen würdest.

3 Kommentare

  1. Immer her damit 🙂 Entspannung kann ich ja gut – aber für Anregungen bin ich immer offen! LG

    • Okay, Haydee, dann seh ich mal zu, dass ich in den nächsten Wochen und Monaten gut abliefere. 🙂

  2. Auch wenn ich schon meinen Weg gefunden habe 😉 kann es nicht schaden es aus einer anderen Perspektive zu betrachten und neue Wege zu erkunden

Kommentare sind geschlossen.